*
Wo-Loe_Navi
blockHeaderEditIcon

Chronik

2. März 2015 Baugenehmigung erteilt auf Grund der vom Architekten Vierkötter eingereichten Pläne mit der Auflage in der Tiefgarage statt Wandhydranten Handfeuerlöschgeräte vorzusehen
   
22. Dez. 2014 Verpfändungserklärung der Bank für die Erlaubnis Bäume fällen zu dürfen
   
11. Nov. 2014 Erteilung der Abbruchgenehmigung
   
14. Okt. 2014 Für ein Bodengutachten werden Probebohrungen vorgenommen. Es gibt keine Schwierigkeiten, der Baugrund ist sicher.
   
4. Sept. 2014 Das Brandschutzgutachten ist erstellt und wird als Nachtrag zum Bauantrag nachgereicht.
   
25. Aug. 2014 Die erforderlichen Abstandsflächen werden vom Sachverständiger ermittelt, planerisch dargestellt und die Pläne als Anlage zum Bauantrag eingereicht.
   
8. Aug 2014 Antrag auf Abbruchgenehmigung des vorhandenen Gebäudes.
   
Mai 2014 Die geplanten Gebäude werden eingemessen mit den alten Höhen als Grundlage für die genaue Planung der zu erstellenden Gebäude.
   
Febr. 2014 Erhalt der positiv entschiedenen Bauvoranfrage
   
Jan. 2014 Einreichung des Planes mit geforderten Schallschutzmaßnahmen
   
Okt. 2013 Einreichung eines geforderten Schallgutachtens.
   
April 2013 Eine Bauvoranfrage mit geänderten Planunterlagen wird beim Stadtdienst Bauaufsicht zur Genehmigung vorgelegt.
   
März 2013 Der erste Planentwurf wird dem Stadtdienst Bauaufsicht vorgelegt.
   
Jan. 2013 Beauftragung des Architekten einen Plan zu entwerfen zur Vorlage beim Stadtdienst Bauaufsicht.
   
Okt. 2012 Erstes Gespräch mit Architekt Vierkötter über die Nutzungsmöglichkeiten des Grundstückes
Löhdorfer Straße 61
   
   
   
 

 

Wo-Loe-Navi-Footer
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail